Vielfalt Leben - Offene Beziehung - Regenbogen Familie

Queere; moderne Lebensentwürfe und Beziehungsgestaltung

Wie wir unsere individuellen Paarbeziehungen ausleben, ob traditionell, offen, homo-,hetero- oder bisexuell sollte in der Beziehungsgestaltung jedem Paar offen gelassen sein.

Offene Beziehung

Das 21. Jahrhundert macht es uns in unserer Identitätsauslebung zwar leichter, als bspw. noch das 19. Jahrhundert, trotzdem sind viele Paare mit ihren individuellen Beziehungsmustern und Bedürfnissen von einem oder gar beiden Partnern noch schambehaftet und verunsichert.

Wie wir unsere individuellen Paarbeziehungen ausleben, ob traditionell, offen, homo-,hetero- oder bisexuell sollte in der Beziehungsgestaltung jedem Paar offen gelassen werden.

Wichtig ist hierbei, dass sexuelle Bedürfnisse, Identität, Orientierung und Unterschiede nicht der Liebe zu sich selbst und der Liebe zum Partner hinderlich sind. Integration unserer Sehnsüchte und eventuellen Unterschiede sollten der Vielfalt an Möglichkeiten nicht im Wege stehen.

Trotz dessen kommt es immer wieder vor, dass ein Partner Ängste vor einem Comingout gegenüber dem Anderen / der Anderen hat.

Ein Comingout kann auch heute noch eine starke soziale Challenge darstellen.

Was soll mein Partner, meine Partnerin, die Kinder oder die Familie denken, wenn ich von meiner inneren Vielfalt erzähle.

Was mute ich meinem Partner, meiner Partnerin in einer offen gestalteten Beziehung bezüglich sexuell ansteckenden Krankheiten wie HIV, Aids, Tripper (Gonorrhö) oder sonstigen Gefahren zu?

Oftmals kann hier eine Eheberatung / Paarberatung als geeigneter und sicherer Rahmen dienen, um klare und angstfreie Kommunikation zu fördern.

Siehe auch Paartherapie